Brand Kurhaus Leiter, C. Schöller, 30.04.2007
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

BA-Plan

Brandschutzkonzept / Brandschutznachweis

Das Ziel des Brandschutzkonzeptes / -nachweises besteht in der Herausarbeitung erforderlicher Maßnahmen auf dem Brandschutzes, die in einer Planung bzw. Erstellung eines Gebäudes zu breücksichtigen sind. Sie dienen dem Bauherrn oder Betreiber zum Nachweis, dass bzw. wie die Schutzziele des vorbeugenden Brandschutzes erreicht werden.

Bauprojekte werden nicht nur aus architektonischer Sicht immer komplexer, sondern auch im Hinblick auf die technische Ausstattung immer anspruchsvoller. Hintergrund für diese Entwicklung ist nicht nur der steigende Anspruch an einen hohen Sicherheitsstandard. Dieser erfordert Einzelmaßnahmen im vorbeugenden baulichen sowie anlagentechnischen Brandschutz, organisatorischen (betrieblichen) Brandschutz und abwehrenden Brandschutz.

Die Erstellung eines Brandschutzkonzeptes gliedert sich in die Arbeitsschritte Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs- und Genehmigungsplanung. Dabei werden auf Grundlage der behördlichen Anforderungen wie die geltenden bauordnungsrechtlichen Vorschriften der Länder unter Berücksichtigung der örtlichen Brandschutzverhältnisse und der Belange des Gebäudeeigentümers und der Nutzer müssen aus brandschutztechnischer Sicht umfassend geprüft und die Maßnahmen zur Erreichung des Schutzziele festgelegt.